CASE STUDY MediCommerce:
vimeda.de


Name: Tobias Teuber

Position: CEO

Firma: LykonDX GmbH

Webseite: https://www.lykon.de

Möchten Sie Ihre Medizinprodukte besser vermarkten? Erwägen Sie den Schritt ins Internet bzw. den Ausbau Ihrer bestehenden Online-Präsenz?
Sehr gut!

Die Betreiber des Online-Shops vimeda.de waren auf der Suche nach einem Suchmaschinenoptimierer und wandten sich 2015 mit ganz ähnlichen Wünschen an das Medical Marketing Institute.
Die anschließende Zusammenarbeit resultierte in einer Erfolgsstory, die wir Ihnen hier vorstellen …
Hinweis: Diese Case Study verwendet ausschließlich Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen – die internen Daten unserer Kunden behandeln wir selbstverständlich absolut vertraulich.

Ergebnis der Zusammenarbeit: Besucher im Wert von 1 Million Euro

Das Ergebnis der zweijährigen Zusammenarbeit mit dem Medical Marketing Institutes kann sich sehen lassen: Bis heute erhält lykon.de (ehemals vimeda.de) nachweislich Besucher im Wert von 40.000 Euro – jeden Monat.

Seit dem Beginn der Zusammenarbeit konnten Besucher im Wert von über 1 Million Euro auf die Vimeda- bzw. Lykon-Website geleitet werden.

Hier die Zahlen im Detail:

Top 10 Platzierungen für umkämpfte Vitalstoff-Keywords

Die zahlreichen Besucher gelangen vor allem über organischen Traffic, also über Suchanfragen bei Google & Co. auf die Vimeda- bzw. Lykon-Website.

Dies ist das Ergebnis konsequenten Content-Marketings durch das Medical Marketing Institute.

Bei der Erstellung der Inhalte wurde auf hohe Qualität gesetzt, um gute Rankings für viele Vitalstoff-Keywords zu erzielen.

Der kleine Auszug aus der Xovi-Datenbank zeigt einige dieser Keywords, bei denen die Vimeda- bzw. Lykon-Website auf den ersten zehn Plätzen der Google-Suchergebnisse erscheint:

Top 1 Platzierungen für umkämpfte Vitalstoff-Keywords

Analysiert man lediglich die Plätze 1-3 der Google-Ergebnisse, so gab es laut Xovi über 600 Keywords, bei denen Vimeda/Lykon ganz vorn mit dabei war.  Hier ein kleiner Auszug aus den Keywords, bei denen die Webseite auf dem ersten Platz bei Google erscheint:

Über 1.500 Keywords in den Top 10 bei Google

Diese Ergebnisse sind um so beachtlicher, wenn man bedenkt, dass das Medical Marketing Institute bei der Optimierung der Vimeda-Website nahezu bei Null  begonnen hatte.

Bereits nach wenigen Monaten intensiver SEO-Arbeit konnten über 1.500 Rankings verzeichnet werden:

 

Nach dem Relaunch der Vimeda-Website unter der URL lykon.de gelang es, die Zahl der Keywords, bei denen die Website unter den ersten zehn Google-Suchergebnissen angezeigt wurde, auf über 1.600 Top 10 Rankings zu steigern:

Im September 2017 endete die Zusammenarbeit mit dem Medical Marketing Institute. Die Suchmaschinenoptimierung wurde an ein Inhouse-Team übergeben, das jedoch nur noch wenige neue Inhalte veröffentlichte.

Nach dem erneuten Investorenwechsel Anfang 2018 erfolgte ein  Relaunch der Webseite. Da dabei wichtige Details nicht beachtet wurden, sind Rankings und Traffic seitdem messbar zurückgegangen.

Von 0 auf über 300.000 Besucher / Monat allein via Google

Die Entwicklung bei den Google-Rankings spiegelt sich auch im Auf und Ab der Besucherzahlen: In der zweijährigen Zusammenarbeit mit Vimeda gelang es dem Medical Marketing Institute, die Website von 0 auf über 300.000 Besucher pro Monat zu bringen!

Der Verlust zahlreicher wichtiger Platzierungen durch den erneuten Relaunch spiegelt sich im kontinuierlichen Rückgang des organischen Traffic. Dies ist in den öffentlich zugänglichen Daten von similarweb gut zu erkennen:

Anfang dieses Jahres kamen monatlich noch etwa 200.000 Besucher über Google-Suchanfragen auf die Lykon-Website -im Juni 2018 waren es nur noch rund 75.000 pro Monat.

Nach wie vor Traffic im Wert von über 40.000 Euro

Die Analyse-Tools von ahrefs.com beziffern den organischen Traffic mit nur noch 65.500 Besuchern pro Monat – dennoch entspricht dieser Besucherstrom einem Gegenwert von rund 40.000 Euro.

Denn so viel Geld müsste Lykon in Online-Anzeigen investieren, um dieselbe Menge an Besuchern via Google Ads einzukaufen.

Von similarweb wissen wir, dass der Traffic auf der Lykon-Website Ende 2017 noch dreimal so hoch war. Das heißt, Lykon erhielt jeden Monat Besucher im Wert von 120.000 Euro.

Im Laufe der zweijährigen Zusammenarbeit brachte die SEO-Arbeit des Medical Marketing Institute dem Shopbetreiber also Besucher im Wert von  fast 1 Million Euro ein.

Die tatsächlich getätigten Investitionen liegen dagegen noch nicht mal bei 10 Prozent dieser Summe. Es lohnt sich also, einen Partner wie das Medical Marketing Institute an Bord zu haben!

Doch was haben unsere SEO-Experten genau unternommen, um Besucher im Wert von 1 Million Euro zu generieren?

Ausgangslage der Firma für Medizinprodukte

Als Online-Shop für Bluttests schien Vimeda auf den ersten Blick nur wenige relevante Keywords (Bluttest) zur Auswahl zu haben, um interessierte Besucher und potentielle Kunden auf die Website zu leiten.

Um dennoch den organischen Traffic via Google & Co. zu steigern, engagierte der Shopbetreiber das Medical Marketing Institute.

Die Ziele der Zusammenarbeit wurden wie folgt definiert:  

Ziel 1: Besucherzahlen durch Content-Marketing erhöhen

Um die Besucherzahlen spürbar zu steigern, sollte mehr organischer Traffic via Google & Co erzeugt werden. Zu diesem Zweck brauchte es professionelles Content Marketing, um auf die vordersten Plätzen der Suchergebnisse zu gelangen  

Ziel 2: Besucher in Kunden umwandeln

Das zweite Ziel war eine Umsatzsteigerung durch bestmögliche Conversion Rates: Die gewonnenen Besucher sollten in zahlende Kunden verwandelt werden.

Marketing-Strategie für Online-Shop für Medizinprodukte

Um die von Vimeda festgelegten Ziele möglichst schnell zu erreichen und sogar zu übertreffen, erarbeitete das Medical Marketing Institute eine detaillierte Strategie, die anschließend in die Tat umgesetzt wurde.

Die Marketing-Strategie für den Online-Shop bestand aus folgenden Bausteinen:

Personas erstellen

Gemeinsam mit einer Branding-Agentur wurden Personas erstellt. Dabei handelt es sich um Kunden-Prototypen, die die spezifischen Eigenschaften, Vorlieben und Wünsche jedes Kundensegments von Vimeda repräsentieren.

Die gesamte Marketingstrategie sollte auf diesen Personas aufbauen und sie ganz gezielt ansprechen.

Keywords recherchieren

Um relevante Zielkunden über Suchmaschinen auf die Seite zu leiten, wurde eine umfangreiche Keyword-Recherche durchgeführt. Anschließend wurden die gesammelten Keywords nach ihrer Nähe zur Kaufentscheidung gruppiert.

Content-Plan entwickeln

Aus den gesammelten Keywords wurde ein umfangreicher Content-Plan entwickelt. Dieser legte fest,  welche Keywords wann und mit welchem Umfang anzugehen waren.

Umsetzung

Content Marketing / Content-Erstellung

Bei einem Startup wie Vimeda ist das Budget in der Regel begrenzt. Aus diesem Grund wurde das inhouse Team eng in den Produktionsprozess eingebunden, um weniger Prüfschritte und damit Kosten zu verursachen und dennoch eine hohe Qualität zu gewährleisten.

Hier der Ablauf für jeden einzelnen Text:

  1. Keywords recherchieren
  2. Meta Title & Description erstellen
  3. Text erstellen
  4. Text lektorieren
  5. Text fachlich kontrollieren (inhouse)
  6. Text veröffentlichen

Online PR / Seeding

Um mehr Autorität für die Vimeda- bzw. Lykon-Website aufzubauen, wurde die Content-Produktion durch Online Public Relations unterstützt.

Die Vorgehensweise umfasste folgende Elemente:

  1. Erstellung von verlinkungswürdigen Artikeln und Infografiken
  2. direkte Ansprache von Redakteuren
  3. Forenarbeit

Mithilfe dieser Strategie konnten eine Reihe von Artikeln in wichtigen Magazinen platziert werden.

2018-08-30T15:54:44+00:00